Scrollen
01

Was macht LEO Locative so gut

Einfach selbst aufgebaut

  • Wir liefern Ihnen den Transporter und die Stationen fertig montiert an
  • Sie müssen nur noch die Spur legen und das Spurband nach der gewünschten Fahrkursrichtung auf den Boden kleben
  • Positionieren Sie anschließend die Marker, um Haltestationen und Fahrbefehle vorzugeben
  • Stellen Sie dann die Stationen auf die von Ihnen definierten Postionen
  • LEO Locative einfach auf die Spur stellen - und los geht's!

Einfach Ideen schnell ausprobieren

  • Ideen aus Kaizen und KVP-Arbeitskreisen können unkompliziert und ohne lange Planungszeiten getestet werden
  • LEO Locative ist selbsterklärend, es sind keine aufwändigen Schulungen nötig
  • Abläufe und Prozesse bei der Anwendung des LEO Locative lassen sich so schnell optimieren
  • Sie stellen direkt fest, ob sich Ihre Ideen und die neuen Abläufe im Einsatz bewähren und ob alles funktioniert - und können direkt darauf reagieren

Einfach selbst programmieren - ganz ohne PC

  • Alle Einstellungen, die für LEO Locative wichtig sind, werden über die Marker am Boden eingestellt
  • Die Marker sind codiert: Ziele und Abgabe- bzw. Aufnahmestationen für die Behälter, Anhaltedauer, Ein- und Ausstellen von Warntönen, Verhalten bei leerem Akku usw. sind auf den Markern vorgegeben
  • Das fahrerlose Transportsystem erkennt die Befehle via Scanner und führt sie entsprechend aus
  • LEO Locative erkennt außerdem die Farbe des Spurbands und kann auf diese Weise dieser folgen

Einfach keine Schnittstellen

  • LEO Locative ist ein autarkes System und benötigt weder WLAN-Verbindung noch einen zentralen Leitrechner
  • Die Steuerung des FTS erfolgt ohne ein spezielles Leitsystem oder eine spezielle Steuerungs-Software
  • LEO Locative erhält seine Aufgaben über die Marker am Boden
  • Das Spurband gibt den Weg vor

Einfach flexibel und effizient

  • Der Investitionskosten für LEO Locative sind niedrig - somit ist das Transportsystem auch bei kurzen Laufzeiten wirtschaftlich
  • Das leichte Auf- und Umbauen ermöglicht eine schnelle und problemlose Adaption an Veränderungen im Betriebsablauf

Einfach unabhängig bei Erweiterung und Umbauten

  • Erweiterungen und Umbauten können eigenständig durchgeführt werden - komplett ohne externen Support
  • Auf- und Umbau planen Sie selbst, so dass Sie bei der Planung ebenfalls nicht auf den Lieferanten angewiesen sind

Der LEO Locative - so einfach kann Behältertransport sein!

03

Einfach ideal - auch für Sie?!

LEO Locative verbindet Arbeitsplätze - LEO Locative transportiert Waren von A nach B, sammelt Ware ein, verteilt Ware oder führt Sondertransporte aus. Ob im Bereich der Intralogistik oder der Produktionslogistik.
Das Fahrerlose Transportsystem eignet sich zudem für die Anwendung in jeder Branche, wie z.B. bei der Kleinteilefertigung im Bereich Elektronikfertigung, Maschinenbau, Medizintechnik, Automobilzulieferer, E-Commerce, Großhändler.

Entdecken Sie, wo, wofür und wie sich LEO Locative idealerweise einsetzen lässt ...

A-B Transporte

  • Ideal wenn ...

    • Sie Arbeitsplätze und Maschinen miteinander verbinden wollen
    • Sie eine Verbindung von Arbeitsplätzen zum Lager schaffen wollen
    • Zwei Fertigungshallen verknüpft werden sollen

    Ihr Nutzen:

    • Laufwege werden eingespart
    • Vermeidung von Maschinenstillstandszeiten
    • Einsparung von Lagerfläche am Arbeitsplatz (z.B. für Leerbehälter)
    • Ergonomisches Arbeiten, kein Tragen schwerer Behälter notwendig

Einsammeln von Ware

  • Ideal wenn ...

    • Fertigware von den Arbeitsplätzen abgeholt werden muss
    • Bereits geprüfte Retouren weiterverarbeitet werden sollen
    • Leerbehälter an den Workstations zum Einsammeln bereitstehen

    Ihr Nutzen:

    • Die Mitarbeiter können sich komplett auf ihre Fertigungsaufgabe konzentrieren und müssen sich nicht um den Weitertransport der Ware oder Leerbehälter kümmern
    • Automatisierung des Materialtransports
    • Weniger Platzbedarf für das Handlager

Verteilen von Ware

  • Ideal wenn ...

    • Die Arbeitsplätze ständig mit Material aus dem Lager versorgt werden müssen
    • Im Lager mehrstufiges Kommissionieren erfolgt
    • Retouren und Reparaturen, die an den Arbeitsplätzen ankommen und dort vorgenommen werden, wieder versendet werden sollen

    Ihr Nutzen:

    • Automatisierung der Materialversorgung
    • Die Wege zwischen den Arbeitsplätzen bleiben frei
    • Transportprozesse können genau definiert und ausgeführt werden

QM Transport / Sondertransporte

  • Ideal wenn ...

    • Zur Qualitätskontrolle Proben in die entsprechenden Labore gebracht oder dort abgeholt werden müssen
    • Sonderteile oder Varianten anzufertigen sind
    • Immer wieder Werkzeuge oder Zeichnungen an den Arbeitsplätzen benötigt werden

    Ihr Nutzen:

    • Die Qualitätsprüfungskapazität wird erhöht
    • Kleinere Produktionsmengen lassen sich unproblematisch automatisieren
    • Rüstzeiten werden durch den Einsatz des LEO Systems beschleunigt
04

Flexibilität für neue / veränderte Transportaufgaben

    • Skalieren Sie je nach Bedarf durch Hinzufügen / Wegnehmen von Transportern
    • Routen einfach ändern und erweitern
    • Entnahme- und Aufgabepositionen einfach hinzufügen und entfernen
    • Änderungen können eigenständig vorgenommen werden – kein externer Support nötig

Optimieren der Linienfertigung

  • Abstände zwischen Maschinen einer Linie verlieren an Bedeutung LEO Locative übernimmt die Transporte
  • Vermeiden Sie Maschinenumzüge bei Änderung von Produktionsabläufen
  • Nutzen Sie den Weg als Puffer oder zur Taktung Ihrer Arbeitsabläufe
  • Die Wege bleiben frei!
05

Ihr Kontakt zu uns